Teilhabe-Beratung
für Siegen-Wittgenstein.

Informationen zum Datenschutz zu Beginn der Präsenzberatung

Sehr geehrte*r Ratsuchende*r,

im Rahmen der Präsenzberatung zu Rehabilitations- und Teilhabeleistungen werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns, die

Teilhabe-Beratung für Siegen-Wittgenstein
Sandstr. 95, 57072 Siegen

verarbeitet.

Bei diesen personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten, die für die Durchführung der Präsenzberatung bestimmt sind. Hierzu zählen insbesondere:

Kontaktdaten (Name, Telefonnummer, Email-Adresse)
und ggf. Gesundheitsdaten nach §9 DSVGO.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, damit wir Sie zu Ihren Rehabilitations- und Teilhabeleistungen im Rahmen Ihres Anliegens informieren und beraten können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Absatz 1 Satz 1e Datenschutz-Grundverordnung (erforderliche Datenverarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse) und §§ 67 a-d SGB X n.F. Sie sind zur Bereitstellung dieser Daten nicht verpflichtet. Wenn Sie uns jedoch erforderliche Informationen nicht mitteilen, kann die Beratung nicht durchgeführt werden. Für die genannten Zwecke können die Sie betreffenden Daten auch an Dritte übermittelt werden, sofern Sie dieser Übermittlung zustimmen.

Mitarbeiter der Teilhabe-Beratung für Siegen-Wittgenstein sind im Vertretungsfall:

Bianca Schneider,
Dominik Hartmann,
Jan-Frederik Wittchen.


Es werden ferner nach der Beratung Daten zu Gesprächsinhalten in anonymer Form durch den Berater erfasst. Die Datenerfassung dient der Erstellung von Statistiken zu folgenden Themen: Qualitätssicherung, Erfassung der Themenbandbreite, Feedback für die Beratenden. Diese nicht personenbezogenen Daten werden an die Fachstelle Teilhabeberatung und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales weitergegeben.

Die Daten werden nach der Evaluierung gelöscht.

Sie haben als Ratsuchende*r das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem habe Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren.

Für uns ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon:   0211-384240
Telefax:    0211-3842410
E-Mail:      poststelle@ldi.nzw.de
Website:  www.ldi.nrw.de

Bei Unklarheiten können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Sven Berger
Sandstr. 95
57072 Siegen
E-Mail: datenschutz@teilhabeberatung-siegen.de

E-Mail
Anruf