Teilhabe-Beratung.
für Siegen-Wittgenstein.

Herzlich Willkommen 

bei der Teilhabe-Beratung für Siegen-Wittgenstein (EUTB®)

Wir beraten Menschen mit und ohne Behinderungen für ihre volle und gleichberechtigte Teilhabe

Sie müssen nicht selbst "betroffen" sein, sondern können mit ganz unterschiedlichen Fragen zu uns kommen. 

Eine Liste mit Beispiel-Themen finden Sie HIER: 

ZU WELCHEN THEMEN BERÄT DIE EUTB?


Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bezahlt die Teilhabe-Beratung. 

Das heißt, wir sind nicht abhängig von Leistungsträgern oder Leistungsanbietern.

Dafür stehen die Buchstaben E U T B:

Ergänzende
Unabhängige
T
eilhabe
Beratung.

Die Beratung ist für Sie immer kostenlos.

Wo finden Sie uns? In der Sandstr. 95, 57072 Siegen. Nur wenige Meter von der Bushaltestelle "Emilienstraße" entfernt.

--
WICHTIG:

Persönliche Beratungen finden nur nach Termin-Absprache statt.
Dabei müssen wir Hygiene-Regeln zur Sicherheit einhalten.
Wir können außerdem per Telefon, per E-Mail oder per Video-Chat sprechen.
Wir beraten auch aufsuchend, zum Beispiel bei Ihnen zuhause, wenn dort der Sicherheits-Abstand während der Beratung möglich ist.
--

Sprechen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Beratungs-Termin:

Telefon: 0271 48536900

E-Mail: info@teilhabeberatung-siegen.de

Jeden Mittwoch von 15:00 bis 17:00 Uhr können Sie auch direkt mit uns chatten:  

CHAT


Viele Grüße

Ihre Beraterinnen und Berater

Bianca Saßmannshausen, Dominik Hartmann und Jan-Frederik Fröhlich

Foto: Die drei Beraterinnen stehen an einem Stehtisch nebeneinander. Im Hintergrund ist ein Plakat der Teilhabe-Beratung abgebildet.


Aktuelles


Wir suchen Berater (m/w/d) für die Teilhabe-Beratung Siegen-Wittgenstein & Olpe

Beginn:10.10.2022
Ende:31.10.2022
23:59

Wir suchen Berater (m/w/d) für die Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung (EUTB®) Siegen-Wittgenstein & Olpe in Teilzeit. Der gemeinnützige Verein EUTB Siegen-Wittgenstein e.V. trägt seit September 2018 – bezuschusst durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales – eine Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung gemäß § 32 SGB IX im Kreis Siegen-Wittgenstein. Ab dem Jahr 2023 ist der Verein zusätzlich Träger einer Teilhabe-Beratungsstelle im Kreis Olpe. Die EUTB stärkt die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen und setzt sich für Gleichberechtigung und gesellschaftliche Teilhabe ein.

Für beide Standorte werden zum 01.01.2023 engagierte und verlässliche Mitarbeitende in der Beratung gesucht. Wir freuen uns über die Bewerbung von Peers / Menschen mit Behinde-rungserfahrung.

Zu Ihren Aufgaben gehört die Durchführung der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabe-Beratung, die sich an den individuellen Situationen und Anliegen der Ratsuchenden orientiert. Die Beratung bietet insbesondere im Vorfeld der Beantragung von Teilhabeleistungen notwendige Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungshilfe, um die Ratsuchenden über Rechte und Pflichten, mögliche Leistungen zur Teilhabe, Zuständigkeiten und den Verfahrensablauf zu informieren. Die Dokumentation der Beratungstätigkeit, Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Interessenvertretung in Arbeitskreisen und Netzwerken sind Teil der Tätigkeit.

Einstellungsvoraussetzungen / erwünschte Kenntnisse:
• einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss (Sozialarbeit, -pädagogik, Psychologie, Pädagogik, Sozialwissenschaften, Rechtswissenschaften) oder vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen
• Kenntnisse in der Gesprächsführung bzw. Beratung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen oder Krisen
• persönliche Positionierung und theoretische Auseinandersetzung mit Behinderung, Diskriminierung, Teilhabe, Inklusion, Empowerment etc.
• Identifizierung mit den Grundsätzen Selbstbestimmten Lebens sowie Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Behinderung, Selbstbestimmung, UN-BRK und BTHG
• Kenntnisse in der Sozialgesetzgebung (v. a. SGB IX, SGB XII)
• Bereitschaft zur Weiterbildung, auch außerhalb der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
• Freude am Umgang mit Menschen und an Teamarbeit
• Belastbarkeit und Resilienz im Umgang mit extremen Gesprächsinhalten (z. B. Sucht, Gewalt, Trauer)
• selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, gute PC-Kenntnisse
(v. a. Office, Microsoft 365, Zoom)
• Mobilitätsbereitschaft im Rahmen aufsuchender Beratung
• Erfahrungen / Kenntnisse bzgl. der Beratungs- und Leistungsangebote für behinderte Menschen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und/oder Olpe (erwünscht) 

Wir bieten Ihnen:
• Attraktive Vergütung in Anlehnung an den TVÖD
• befristete Teilzeit-Stelle im Umfang von 50%
(für die Dauer des Bewilligungszeitraums bis 31.12.2029)
• kleines, agiles Team und flache Hierarchien
• regelmäßige Supervision
• regelmäßige Schulungen im bundesweiten Netzwerk der EUTB sowie individuelle Fortbildungen nach Absprache im Team
• Möglichkeit des zeitweisen mobilen Arbeitens

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung samt Lebenslauf und Anlagen bis zum 31.10.2022 als zusammengefasstes PDF an:

jf.froehlich@teilhabeberatung-siegen.de

oder per Post an:

EUTB Siegen-Wittgenstein e.V.
Sandstraße 95, 57072 Siegen

Jan-Frederik Fröhlich steht Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Telefon: 02 71 48 53 69 00

 22-10 Stellenausschreibung EUTB Si-Wi + Olpe v2.pdf


Zurück zur Übersicht


E-Mail
Anruf